Korsika / Westküste / Capu Rossu

9,29km / 410 Höhenmeter / auch für Ungeübte machbar





























Der Weg


Vom Parkplatz direkt an der Straße, an dem auch eine kleine Bar ist, geht man erstmal gemächlich Bergab. Durch die Macchia geht es, überwiegend in der prallen Sonne, weiter bis zum Aufstieg. Der Aufstieg hat es in sich. Hier ist man froh, genug Wasser mitgenommen zu haben. Auf dem letzten Kilometer orientiert man sich an Steinmännchen, die den Weg kennzeichnen. Am Ziel angekommen erklimmt man den Genueserturm und wird mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Golf von Porto belohnt. Auf dem Rückweg merkt man, wie viel man eigentlich Bergab gegangen ist, denn jetzt geht es im letzten Drittel nur noch Bergauf. Am Parkplatz angekommen kann man sich in der Bar regenerieren und den Ausblick auf „seine“ Wanderung bei einem kühlen Glas Pietra bewundern.

Tipps

  • Genügend Flüssigkeit mitnehmen
  • Wanderung am frühen Morgen beginnen, es wird brutal heiß
  • Sehr schön ist es im Frühling bei der Blüte